Schließen

Kontakt

3st kommunikation GmbH
Taunusstraße 59–61
55118 Mainz
Fon +49 6131–49961-0
info@3st.de

Die Jury des International ARC Awards Competition 2007 (New York City, USA) hat am 30.07.07 entschieden. Mit 2 x Gold, 4 x Silber, 3 x Bronze wurden insgesamt 9 Auszeichnungen von der Jury an 3st verliehen.

Besondere Anerkennung wurden dem Titel des Schott Geschäftsberichts sowie der Gesamtbewertung von Wacker Chemie zu teil. Beide erhielten 1 x Gold innerhalb ihrer Branche. Die Silbermedaillen gingen an Dürr, MorphoSys (Illustrationen), Epigenomics und Stihl innerhalb der Gesamtbewertung ihrer jeweiligen Branche. Bronze ging an den Edelmetallspezialist Heraeus und an Qiagen. Herzlichen Glückwunsch an unsere Kunden :))

Der ARC Award (ARC für „Annual Report Competition“) wird seit 1987 von der MerComm, Inc./The International Academy of Arts & Sciences, Ossining, N.Y. verliehen. Er ist einer der größten internationalen Wettbewerbe für Geschäftsberichte. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des ARC.

Beim diesjährigen LACP Vision Award 2006 (San Diego, USA) wurde 3st in der Rubrik Agency of the year mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Mit einer durchschnittlichen Rankingposition von 48 Punkten liegt 3st damit knapp hinter Addison Corporate Marketing (Gold) und Kirchhoff Consult (Platin). “Wir verstehen den 3. Platz als Hommage an unseren Namen und freuen uns sehr über diese internationale Auszeichnung”, so Thilo Breider, Geschäftsführer von 3st kommunikation.

Insgesamt wurden die Geschäftsberichte unserer Kunden 2 x mit Platin, 4 x mit Gold, 2 x mit Silber und 1 x mit Bronze bewertet. Der Geschäftsbericht der Schott AG wurde mit Platin für das beste Titelmotiv besonders ausgezeichnet. Ebenso wurde der Bericht der MorphoSys AG zum Branchengewinner “Biotechnology” und als “Most creative” mit Silber gekürt. Wir freuen uns sehr über das erfolgreiche Abschneiden unserer Kunden und danken ihnen für das Vertrauen, das sie uns Jahr für Jahr entgegenbringen.

Der internationale Design-Wettbewerb für Geschäftsberichte wird jährlich durch die League of American Communications Professionals (LACP) organisiert, dessen Ziel es ist, hochqualitative Kommunikation in der Praxis zu fördern. In diesem Jahr wurden mehr als 2.500 Geschäftsberichte eingereicht und bewertet.

Jedes Jahr vergleicht NetFederation die Investor-Relations- Onlineangebote der börsennotierten Unternehmen. In der IR-Benchmark- Studie kann MorphoSys einen besonders attraktiven Preis für sich verbuchen: Die von 3st komplett neu gestaltete Website fährt gegenüber dem Vorjahr die größte Verbesserung in der Gesamtwertung ein (um ganze 21,8% auf jetzt 60,1%).

Die Wertung basiert auf den vier Kriterien „Story“, „Service“, „Technologie“ und „Design“. Trotz einiger neuer gesetzlichen Auflagen stieg laut Studie das allgemeine Qualitätsniveau der Webangebote an - doch keines der 110 untersuchten Unternehmen (DAX, MDAX und Tec-DAX) konnte sich im Vergleich zum Vorjahr so stark verbessern wie die MorphoSys AG mit ihrem neuen, barrierearmen und nutzerfreundlichen Webauftritt. Weitere Details und Benchmark-Listen stehen auf der Website zur Studie bereit.

Ob bei Geschäftsberichten, Kundenmagazinen oder Imagebroschüren - das 3st-Projektportal Synfoni leistet uns und unseren Kunden seit fünf Jahren wertvolle Dienste, wenn es um die effiziente Organisation von Inhalten und Layouts geht. Da gut für uns jedoch niemals gut genug ist, entwickelte unsere New-Media-Unit in den vergangenen Monaten eine von Grund auf neue Version des Projektportals, das vorhandene Schwächen behebt und neue Stärken ins Spiel bringt.

Unter der Haube arbeitet das neue Projektportal mit dem modernen und agilen Framework “Ruby on Rails”. Die Bedienoberfläche wurde komplett neu gestaltet und bietet unter anderem elegante JavaScript-Effekte, die die Usability erhöhen und das Portal universeller nutzbar machen.

Weitere neue Funktionen im Überblick:

  • Flexibles Seitenlayout und erhöhte Lesbarkeit
  • Vereinfachte Benutzerführung
  • Schnellere Ladezeiten durch schlanke HTML-Struktur
  • E-Mail-Benachrichtigungen mit festen Links zu neuen Beiträgen
  • Flexibleres Berechtigungssystem
  • Volltextsuche, sogar innerhalb von Dokumenten
  • Allgemein erhöhte Datensicherheit